Mitarbeitervertretung

Der Kitabeirat ist die Mitarbeitervertretung der Hanna gGmbH und besteht aus derzeit insgesamt 16 Mitarbeiter/innen, also je nach Kita-Größe 2-4 gewählte Vertreter pro Kita. Der Kitabeirat vertritt die gemeinsamen Belange der Mitarbeiter/innen und arbeitet vertrauensvoll und beratend mit der Kitaleitung und dem Träger zusammen. In regelmäßigen Treffen zwischen Kitabeirat und Geschäftsführung werden kitaübergreifende Themen z.B. zur Pädagogik und Anliegen der Mitarbeiter besprochen. Über wichtige Entscheidungen des Trägers oder der Leitung wird der Kitabeirat informiert und hat Vorschlagsrecht, u.a. bei der Hauskonzeption oder bei den Öffnungszeiten. In den Jahren 2015 und 2016 erarbeiteten der Kitabeirat und die Geschäftsleitung gemeinsam eine Mitarbeiter-Umfrage zu den Themen Arbeitszufriedenheit und pädagogischer Alltag.

Der Träger wünscht ausdrücklich einen aktiven Kita-Beirat und eine offene und vertrauensvolle Gesprächskultur, in der auch weniger erfreuliche Themen „auf den Tisch kommen“ und Kritik sachlich und konstruktiv geäußert wird. Der Beirat sorgt in Zusammenarbeit mit dem Träger und den Kita-Leitungen dafür, dass die notwendigen Veränderungen/ Verbesserungen im Sinn unserer Unternehmenskultur und für alle Mitarbeiter*innen gemeinschaftlich umgesetzt werden.

Im April 2017 wurde eine Ergänzung zur Hanna Vergütungsrichtlinie (HVR) durch Geschäftsführung und Kita-Beirat verabschiedet, die wesentliche Ergänzungen zur Arbeitszeitenregelung, Urlaub und Erkrankung sowie das neu eingeführte Altersteilzeitmodell beinhaltet. Im Mai 2017 wurde die Geschäftsordnung des Beirates überarbeitet, die Aufgaben präziser und übersichtlicher gefasst. Der Beirat hat nun ein festes Stundenkontingent für seine Arbeit, ein regelmäßiges monatliches Treffen mit der Geschäftsleitung, einen Tagesordnungspunkt in den Teamversammlungen und einen festen Sitz (mit Briefkasten und Beirats-Ordner) in den Team-Aufenthaltsräumen.